Erdbeben: Nothilfe in Albanien gestartet

von Aktion Deutschland Hilft

Es ist das wohl schwerste Erdbeben seit Jahrzehnten: Albanien ist am frühen Dienstagmorgen von einem Erdbeben der Stärke 6,4 getroffen worden. Am schwersten ist die Küstenstadt Durres im Westen des Landes betroffen. Bitte helfen Sie den Menschen – jetzt mit Ihrer Spende.

Es gibt bisher mehrere Todesfälle und Hunderte Verletzte, die Suche nach Verschütteten läuft. Das gesamte Ausmaß ist noch unklar, doch es wird mit Nachbeben und steigenden Opferzahlen gerechnet.

Bündnisorganisationen leisten Nothilfe

Help – Hilfe zur Selbsthilfe ist seit über 20 Jahren in Südosteuropa tätig und startet erste Hilfsmaßnahmen. Zudem bereiten sich Helfer von Malteser International auf einen Hilfseinsatz vor; Mitarbeiter von World Vision stehen betroffenen Familien zur Seite; der Bundesverband Rettungshunde ist mit Rettungshunden auf dem Weg in das Katastrophengebiet.

Weitere Bündnisorganisationen von Aktion Deutschland Hilft beobachten die Lage vor Ort. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Help verteilt Decken & Schlafsäcke

“Der regionale Nothilfefonds in Höhe von 10.000 Euro wird für die Verteilung von Decken und Schlafsäcken genutzt. Wir gehen davon aus, dass viele Menschen die nächsten Nächte im Freien verbringen müssen. Unser Team Kosovo kennt die Region und leitet den Einsatz”, so Timo Stegelmann, stellvertretender Geschäftsführer und Regionalleiter Südosteuropa von Help.

Bitte helfen Sie den vom Erdbeben in Albanien betroffenen Familien mit Ihrer Spende.

 

 

Help ist in Südosteuropa bereits in Bosnien, Kosovo, Montenegro und Serbien in der Existenzsicherung/Kleinwirtschaftshilfe tätig. Eine Ausweitung des erfolgreichen Ansatzes auf Albanien ist für 2020 vorgesehen. Ein Partnernetzwerk steht bereits jetzt zur Verfügung.

 

 

You must be logged in to post a comment Login